Was ist Naturheilkunde ?

Angewendet wird sie bei akuten Beschwerden, chronischen Krankheiten und zur Unterstützung bei ärztlichen Behandlungen. Die traditionelle europäische Naturheilkunde (TEN) hat sich über 2000 Jahre immer wieder weiterentwickelt. Wie bei der traditionellen chinesischen Medizin wird der Mensch als Ganzes betrachtet und nicht auf die Symptome reduziert.

 

Warum braucht es die Naturheilkunde?

Der Körper ist mit einem hervorragenden Selbstheilungsmechanismus ausgestattet. Manchmal gerät dieser allerdings durch gewisse Faktoren aus dem Gleichgewicht. Durch den richtigen Impuls von aussen kann der Körper sich wieder in sein Gleichgewicht bringen. Die Kunst der Naturheilkunde ist es, den richtigen Impuls zu finden.